Preis-Check: HTC stellt neue Smartphone-Serie One vor

15. März 2012 Annika 0

 
HTC-One-Serie Bildquelle: Chip Online
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (bei 0 Stimmen)

HTC One X, HTC One S und HTC One V

Mit der neuen Smartphone-Serie One bringt der Hersteller HTC drei neue Modelle auf den Markt. Mit den Modellen HTC One X, HTC One S und HTC One V erweitert der Hersteller den Android-Markt und bringt drei Modelle für unterschiedliche Anwender auf den Markt. Bei den vielen Angeboten auf dem Smartphone-Markt fällt die Entscheidung für ein Modell immer schwerer. Stellt sich die Frage, was die neuen Modelle können, worin sie sich unterscheiden und ob der Preis gerechtfertigt ist. Insgesamt legt der Hersteller bei den drei neuen Modellen die Schwerpunkte auf Kameraqualität, Design und den Sound. Zudem sind die neuen Modelle alle mit der neuesten Android-Version 4.0 alias Ice Cream Sandwich ausgerüstet. Preislich unterscheiden sich die Modelle in den unterschiedlichen Shops aufgrund der Neuerscheinung nicht sehr stark.

 

Das HTC One X: HTC-Flaggschiff mit Quadcore-Prozessor

Das HTC One X zählte zu den Highlights auf dem Mobile World Congress 2012  in Barcelona. Das Smartphone zeichnet sich durch den Quadcore-Prozessor Tegra 3 von Nvidia aus, der erstmals verbaut wurde. Dieser sorgt für brillante Grafiken, eine verlängerte Akkulaufzeit und kürzere Ladezeiten. Außerdem besticht die Neuheit mit einem großen 4,7-Zoll-Touchscreen. Der interne Speicher liegt bei 32 GB und ist nicht erweiterbar. Zudem fehlt dem HTC One X trotz üppiger Ausstattung der Mobilfunkstandard LTE. Das One X soll im April in den Farben Grau und Weiß erscheinen. Derzeit liegt der günstigste Preis des neuen HTC-Hoffnungsträgers, dem HTC One X ohne Vertrag, für Vorbestellungen bei 588,99 Euro.

Hier geht’s zum günstigsten Angebot bei anobo.de

HTC One S: AMOLED-Screen und schmales Design

Das HTC One S muss sich keinesfalls hinter dem One X verstecken. Der Bildschirm des HTC One S misst 4,3 Zoll und ist gegenüber dem Modell X etwas kleiner. Mit dem HTC One S bringt der Hersteller ein Smartphone auf den Markt, das mit einem brillanten Super-AMOLED-Display mit qHD-Auslösung besticht. Außerdem arbeitet in dem Handy ein 1,5-GHz-Dualcore-Prozessor, der stromsparend und schneller arbeiten soll. Der interne Speicher liegt bei 16 GB und ist ebenfalls nicht erweiterbar. Wem diese Speicherkapazität nicht ausreicht, der kann auf die 25 GB im Cloud-Speicher zurückgreifen, die für zwei Jahre bereitstehen. Mit der superdünnen Bauweise und einer Dicke von nur 7,9 mm zählt das One S zu den dünnsten Smartphones. Aufgrund der matten Schale können Kratzer einfach weggerubbelt werden. Das HTC One S wird ab  dem 2.April zu einem Preis von ca. 499,00 Euro erhältlich sein.

Hier geht’s zu dem günstigen Angebot von Amazon

HTC One V: Kleines und günstiges Modell mit Android 4.0

Optisch erinnert das HTC One V an die HTC-Modelle Hero und Legend. Auch das robuste Aluminiumgehäuse ist von anderen Modellen bekannt. Der Touchscreen misst 3,7 Zoll und angetrieben wird das Smartphone von einem 1 GHz getakteten Singelcore-Prozessor. Mit dem One V bietet der Hersteller ein Smartphone mit einer guten Ausstattung zu einem fairen Preis. Ab April ist das Modell HTC One V ohne Vertrag bei Amazon versandkostenfrei zu einem Preis von 299,00 Euro erhältlich.

Hier geht’s zum HTC One V bei Amazon

Fazit:

Mit den drei neuen Modellen meldet sich der Hersteller HTC auf dem Smartphone-Markt zurück. HTC setzt auf die wesentlichen Erfolgsfaktoren eines Smartphones und will mit den drei One-Modellen Smartphones bieten, die bisher nicht auf dem Markt erhältlich sind. Weiterhin richtet sich jedes Modell an eine andere Kundenanforderung und bietet unterschiedliche Ausstattungsmerkmale und dementsprechend verschiedene Preise. Du kannst dich für das Modell entscheiden, das deinem Nutzungsumfang entspricht und musst in keine teuren Features investieren, die du nicht nutzt. Preislich liegen die drei Modelle in dem bereits bekannten Preissegment für Smartphones.

Einen ersten Blick auf die neuen Modelle kannst im folgenden Video werfen!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sag's weiter!










Submit