Preis-Check: Pentax K-r – digitale Spiegelreflex für Anfänger

Pentax K-r 18-55mm

Pentax_K-r

Pentax K-r 18-55mm

 
VN:F [1.9.18_1163]
Bewertung: 0.0 von 5 Sternen (bei 0 Stimmen)
 
Entdeckt am 5. März 2012

Mit 449 Euro bei Fotokonijnenberg.de gehört die Pentax K-r Kit 18-55mm in die mittlere Preisklasse unter den digitalen Spiegelreflexkameras – bei vergleichsweise hoher Leistung. Bei ComputerBild nimmt die Pentax K-r einen Platz unter den 20 Digitalkameras, die im Vergleich zur unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am günstigsten sind, ein.

In allen Tests erhält die Pentax K-r die Testnote Gut aufgrund ihrer einfachen Bedienung, der integrierten Bildstabilisierung, einem sehr niedrigen Geräuschpegel und einer sehr schnellen Performance. Gleichzeitig hat die Pentax ein paar kleine Nachteile.

 

Zunächst die Pentax K-r im Detail:

 

  • Auflösung: 12,4 MP
  • 3 Zoll LCD Bildschirm
  • mit 18-55mm Zoom Objektiv
  • HD Ready Videoaufnahme
  • Bildstabilisator
  • 0,41 sec Auslöseverzögerung
  • 6,5fps (Bilder pro Sekunde)
  • Speicherung im RAW-/JPG-Format
  • Verwendung von 4xAA’s möglich

 

Die Auflösung der Pentax K-r eignet sich für Anfänger und Hobbyfotografen, für die professionelle Arbeit ist sie aber kaum hoch genug. Dafür glänzt die Spiegelreflex mit einem hohen Kontrastumfang. Gut für Anfänger: Aufgrund des Bildstabilisators kann man auf teure stabilisierende Linsen verzichten. Ein großer Vorteil der Pentax-Reihe im Allgemeinen ist, dass die meisten (sogar analogen) Objektive passen.

Die Serienbildfunktion und die geringe Auslöseverzögerung machen die Kamera zu einem echten “Hingucker”. Auch die Möglichkeit aufgenommene Videos direkt zu bearbeiten und zu schneiden, ist ein echter Vorteil.

Die AA-Batterien kann man leider nicht sofort ins Gerät schieben, der Adapter muss erst noch erworben werden. Ein echtes Manko: Es ist kein HDMI-Anschluss vorhanden, an den Fernseher lässt sich das Gerät also nicht anschließen.

 

Fazit:

 

Die Pentax K-r ist definitiv keine Kamera für den professionellen Bereich – dafür gibt es viel zu viel Konkurrenz bei Canon und Co. Durch die Möglichkeit AA-Batterien zu verwenden, den Bildstabilisator und das relativ geringe Gewicht (etwa 500g) eignet sich die Kamera jedoch hervorragend für Urlaubsreisen – schade ist, dass die Videoqualität nicht Full HD ist. Durch die zahlreichen Funktionen aber werden Anfänger und Fortgeschrittene für einen fairen Preis ihren Spaß mit der Pentax K-r haben. Einige Fans hat die Pentax K-r mit Sicherheit.

Die Pentax K-r im Angebot  

Alternativ:

Die Nikon D3100 ist preislich als auch von der Leistung her ähnlich wie die Pentax K-r. Sie bietet eine höhere Bild- und Videoauflösung, ist jedoch schwacher was den Kontrastumfang betrifft.

Die Nikon D3100 im Angebot  

Eine gute Review zur Pentax findet ihr in diesem Video:

Bild: Trustedreviews.com

preistracker