Nach oben
Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren

Preisvergleich Sony FDR-AXP33 (3 Angebote)

Preisvergleich für
3 Angebote

Produktdetails

Sony FDR-AXP33

Preis.de-Rang: 42.301 | Nr. 22 in der Kategorie: Full HD Camcorder
Produktinformationen
(KB) Brennweite

26,8 - 268, 32,8 - 328 mm

(digitaler) Zoom

120 fach

(optischer) Zoom

10 fach

Art des Bildstabilisators

OIS

Art des Sensors

Exmor R CMOS

Artikelgewicht

725 g

Audio-Dateiformat

LPCM, MP4

Audio-Eigenschaften

Sprachunterdrückung

Audio-Standard

Dolby Digital 2.0, Dolby Digital 5.1

Auflösung

921600 Pixel

Auflösung

21 Megapixel

Auflösung (Bild)

3216 x 2408, 1920 x 1080, 6048 x 3400, 640 x 480, 4528 x 3400, 4288 x 2408

Auflösung (gesamt)

20.6 Megapixel

Aufnahmefunktion

Live Output

Aufnahmeprogramme

Foto, Zeitraffer, Zeitlupe, Golf Shot, Infrarot

Ausstattungen

integrierter Projektor, Lautsprecher, Bedienfeld, manueller Einstellring, integrierter Blitz, Touchscreen, Mikrofon, ND-Filter, Zubehörschuh

Bedienungs-Art

Zoomhebel

Belichtungs-Funktion

Sonnenaufgang, Strand, Nacht, Sonnenuntergang, Spotlight, Porträt, Landschaft, Feuerwerk, Schnee, Automatik (P)

Bild-Effekte

Kino-Look, Farbeffekte

Bild-Prozessor

BIONZ X

Bildformat

16:9 (Widescreen), 4:3

Bildschirm-Seitenverhältnis

16:9

Bildstabilisator

optisch

Brennweite (Fokus)

9,3 - 111,6 mm

Brennweite Video (KB)

29,8 - 298 mm

Dateiformate Foto

JPEG

Dateiformate Video

XAVC S, MPEG-4 AVC/H.264 (AVCHD)

Display-Typ

LCD

Displayeigenschaft

klappbar, drehbar

Energieversorgung

Lithium Ionen Akku (NP-FV70)

Farbton

schwarz

Fernbedienungs-Option

Multi-Kamera-Steuerung

Fokusfunktionen

Spotfokus, Gesichtserkennung, Touch-LCD, Intelligenter Automatikmodus (iA), Manueller Fokus, Lächel-Erkennung, Autofokus, Autofokus-Verfolgung

Framerate bei 4K-Auflösung

24 fps, 25 fps

Framerate bei Full HD-Auflösung

25 fps (1080p), 24 fps (1080p), 50 fps (1080p), 50 fps (1080i)

Framerate bei HDV-Auflösung

50 fps (1080i)

Gegenlicht-Korrektur

automatisch

Größe

75 x 78,5 x 155 mm

Größe Display

3 Zoll

Größe Sensor

1/2,3"

Konnektivitätsoptionen

WiFi (WLAN), NFC

Lichtstärken

1.8 - 3.4

Naheinstellgrenze

1 cm

Objektiv Art

Carl Zeiss Vario-Sonnar, Weitwinkel

Projektor Funktion

50 Lumen

Reihe

Sony FDR

Schnittstellen

Mikrofon-Eingang, Composite, Kopfhörer, A/V, HDMI, USB

Speicher intern

0 GB

Speichermedien

Speicherkarte

Transportmethode

Handschlaufe

Umfang der Lieferung

USB-Kabel, Gebrauchsanleitung, Netzteil, HDMI-Kabel, Akku, Netzkabel

Uploaddienst

USTREAM

Video Belichtungszeit

1/6 - 1/10000 sek

Video-Auflösung

3840 x 2160p (25fps), 1440 x 1080i (50fps), 1920 x 1080p (50fps), 1920 x 1080p (24fps), 1920 x 1080i (50fps), 3840 x 2160p (24fps), 1920 x 1080p (25fps)

Videoaufnahme-Eigenschaften

HDV, 4K, Full HD

WLAN-Funktionen

Upload-Funktion

Weißabgleich-Programme

Automatik, Manuell, Außen, Innen

effektive Auflösung (Foto)

10.3 Megapixel

effektive Auflösung (Video)

8.29 Megapixel

integrierte Kamerasonderfunktionen

mehrsprachiges Menü, Selbstauslöser

unterst. Betriebssystem

Android, iOS, Mac OS, Windows

unterstützte Speicherkarte

SDHC, Memory Stick PRO Duo, SDXC, Memory Stick Pro-HG Duo, Memory Stick XC-HG Duo, SD

Testergebnisse für Sony FDR-AXP33

Sony FDR-AXP33
Testnote
2 (gut)
81%

Preis.de Testnote: Zusammenfassung aller Tests

  • insgesamt 4 Testberichte
  • Durchschnittsbewertung 81%, Testnote "gut"
Testberichte
Testnote
Beschreibung

mittel (2.30)
04/2015

Preis.de Fazit: Die Weitwinkeleinstellung, der Sucher und das Vorhandensein eines Mikro- und Kopfhöreranschlusses kam sehr gut bei den Fachleuten an. Auch die Qualität der 4K-Aufnahmen überzeugte. Abzüge gab es unter anderem für die komplizierte Bedienung.

sehr gut (1.00)
07/2015

Preis.de Fazit: Nach dem Praxistest gab es für die Zoomeigenschaften und das Vorhandensein einer WLAN- und NFC-Funktion viel Zuspruch von den Fachleuten. Auch die 4K-Aufnahmen kamen sehr gut an. Steuern lässt sich das Gerät über einen Touchscreen oder per App. Kritik gab es nur für das verhältnismäßig hohe Gewicht und den Projektor.

gut (2.00)
05/2015

Preis.de Fazit: Im Vergleich zum Panasonic HC-VX878 bietet dieser Camcorder den deutlich besseren Bildstabilisator, dafür aber kaum manuelle Einstellmöglichkeit, so die Testredaktion.

mittel (2.50)
06/2015

Preis.de Fazit: Positive Resonanz gab es hinsichtlich der Weitwinkeleinstellung und der Ausstattungsmerkmale. Allerdings sei die Bedienung gewöhnungsbedürftig und die WLAN-Funktion nur bedingt einsetzbar.